2G KNIVES kann auf ein kurzes, aber intentives Leben zurückschauen.

Die beiden Freunde, Rodrigo Mulero Crespí und Pepín Vives, beschliessen nach langjähriger Erfahrung als Waffenschmiede und im Kunsthandwerk, einen Kindheitstraum wahr werden zu lassen: Messer schmieden!

 

Das Messerschmiedhandwerk ist häufig eine späte Berufung. Ein Ort, an den man von einer inneren Unruhe getragen wird, eine Berufung in der sich Formen und Erfahrung in Form eines Messers offenbahren.
Unserem geistigen Vater W.W.Scagel erging es genau so, wie auch Bo Randall, Robert Loveless und viele andere, sie wurden nicht in diesen Beruf hineingeboren. Eines tages entdeckten sie das Messer als ihre wirkliche Passion. Ohne uns anmassen zu wollen, uns mit diesen Meistern zu vergleichen, so teilen wir doch den gleichen Traum, Messerschmied zu werden.
Dieser universelle Geist, der keine Grenzen kennt, hat uns ergriffen und uns in die Welt des W. Scagel befördert. Warum genau diese Messer und nicht andere? Die Antwort ist leicht, als wir zum ersten mal ein Scagel Messer sahen, wussten wir, dass wir DIESE und keine anderen Messer herstellen wollten. Liebe auf den ersten Blick. Eine wahre Liebesgeschichte.
Wir hoffen, Ihnen dieses Gefühl vermitteln zu können, wenn Sie eines unserer Messer in die Hand nehmen, dieses Verlangen nach der Perfektion, dem wir Tag für Tag folgen, das Verlangen ein perfektes Messer zu erschaffen.

Der Name

Pepín Vives und Rodrigo Mulero wählten diesen Namen 2G KNIVES. 2G KNIVES sind die Initialien für "2 Ganivaters", "2 Messermacher" in unserer Muttersprache, dem Katalan. Pepín Vives legte nach und nach seine Arbeit nieder, seit dem werden unsere Scheiden von Bear Holsters hergestellt. Vor kurzem fing Rodrigo Muleros Sohn José an, in seine Fussstapfen zu treten.

Zum Seitenanfang